Haarverlängerung mit einem Ultraschall Connector

Haarverlängerung mit einem Ultraschall Connector

Das Einsetzen der Hair Extensions mit Ultraschall ist ähnlich wie mit einer Wärmezange, nur nicht so heiß. Wichtig ist, dass die Extensions ein Bonding haben, das für das Einarbeiten mit einer Wärmezange/Ultraschall geeignet ist. Von den Bondingformen eignen sich Flach- Halbschalen- und V-Bondings. Vom Bondingmaterial her funktioniert es mit allen gängigen Materialien. Wir hatten bis jetzt noch keine Extensions, die sich nicht einsetzen ließen.

Zum Gerät: Das Gerät wird in einem Koffer geliefert. Zum Lieferumfang gehören das Gerät, die Handzange und ein Stromkabel.

Stecke das Stromkabel an der Rückseite des Geräts ein und den Stecker von dem Kabel der Handzange in den Anschluss an der Vorderseite des Geräts.

Einschalten kannst Du das Gerät mit dem Schalter auf der Geräte Vorderseite

An Aus Schalter Ultraschallgerät Haar Extensions

On/Off

Wenn das Gerät eingeschaltet ist, erscheint auf dem Display die eingestellte Stärke und die Zeit (Timer) Einstellung.

Ultraschall Gerät Hair Extensions

 

EINSTELLEN DER DAUER

Mit dem rechten Regler [TIME] verringerst oder erhöhst Du das eingestellte Intervall. Wir empfehlen einen Wert zwischen 2 und 3 sek zu wählen. Das Intervall ist die Zeit, die die Handzange eingeschaltet ist -> Vom Zusammendrücken der Zange bis sie sich wieder abschaltet. Das ist bei den ersten Arbeiten vielleicht etwas verwirrend, aber hat den Vorteil, dass Du genau weißt wann das Bonding fertig zum Modellieren ist.

EINSTELLEN DER LEISTUNG

Mit dem linken Regler [P/W] stellst Du die Intensität Ultraschallwellen ein. Es sind 3 Einstellungen wählbar:

Low (Anzeige LO) = Schwach

Normal (Anzeige MD) = Mittel

High (Anzeige HI) = Stark

Für die Verwendung mit den Hermosisimo Echthaar Extensions empfehlen wir die Einstellung MD oder HI.

ARBEITEN MIT DEM CONNECTOR

Lege das Bonding der Extensionsträhne auf das abgeteilte Eigenhaar und drücke die Zange zusammen  –> Der Verbindungsvorgang startet. Halte die Zange solange gedrückt, bis das Bonding sich mit dem Eigenhaar verbindet (maximal bis zum Ablauf der eingestellten Zeit). Modelliere das Bonding zwischen Deinem Daumen und Zeigefinger (wenn Du es rollst) oder mit beiden Zeigefingern (wenn Du es klappst) und wiederhole ggf. den Vorgang bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist.

Entferne die Keratinrückstände von der Handzange vor jedem neuen Bonding.

TIPP: Das Bonding schmilzt nicht innerhalb der eingestellten Zeit. -> erhöhe das Intervall und/oder die Frequenz.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.